Chronologie der europäischen Seekriege 1793 bis 1815, Band 1, bis 1802

SEESCHLACHT . TK

Die Seekriege, Seeschlachten
und Zweikämpfe auf See
zwischen 1775 und 1815

 Seeschlacht

1779

1779  Beginn der spanischen Belagerung von Menorca (bis 1782)
          Frankreich erobert St. Vincent und Grenada in der Karibik
          In Südafrika expandieren burische Siedler und geraten im Osten mehr und mehr in Kämpfe mit den Xhosa

31. Januar 1779 Die englische Fregatte APOLLO (32 - Philemon Pownoll) erobert vor der bretonischen Küste die französische Fregatte OISEAU (32 - De Tarade).

14. Februar 1779  Schlacht von Kettle Creek : Die Amerikaner unter Pickens schlagen eine englisch-loyale Armee
Der grosse Entdecker James Cook wird auf Hawaii von Eingeborenen erschlagen

3. März 1779  Amerikanische Niederlage in der Schlacht von Briar Creek (Augusta)

Das letzte Gefecht der GLORIOSO

1. Mai 1779 Die französischen Linienschiffe VICTOIRE (74) und BOURGOGNE (74) machen vor der Strasse von Gibraltar Jagd auf die englischen Fregatten MONTREAL (32 - Stair Douglas) und THETIS (32 - John Gell). Sie stellen und erobern schließlich die MONTREAL nach kurzem Kampf.

7. Mai 1779 Die amerikanische Sloop (Korvette) PROVIDENCE (12) - auch "Lucky Sloop" wegen ihres erfolgreichen Kreuzerkrieges genannt - erobert die britische Kriegsbrigg DILIGENT (12) vor Sandy Hook.

2. Juni 1779 Das englische Linienschiff RUBY (64 - Michael John Everitt †) stellt in der Bucht von Gonave (Haiti) die französische Fregatte PRUDENTE (36 - d'Escars), die nach blutiger Verfolgungsjagd erobert und in die Royal Navy übernommen wird.

11. Juni 1779 Horatio Nelson wird zum Kapitän z.S. befördert und kommandiert die kleine Fregatte HINCHINBROOK (28).

16. Juni 1779 Spanien erklärt England den Krieg.

Fiddlers and Whores: The Candid Memoirs of a Surgeon in Nelson's Fleet

Fiddlers and Whores: The Candid Memoirs of a Surgeon in Nelson's Fleet
von James Lowry (Autor), John Millyard (Herausgeber)
Sprache: Englisch
Gebundene Ausgabe - 192 Seiten - Chatham Publishing
Erscheinungsdatum:15. Mai 2006

Das nie zur Publikation gedachte Werk von Nelsons abenteuerlustigem Schiffs-Chirurgen bietet zeitgenössische Einblicke in die Marine und das Leben an Bord, die gewöhnlich verborgen blieben. In der Zeit zwischen 1797 und 1804 diente Lowry in der Mittelmeerflotte unter Nelsons Kommando und schrieb von "...von Fiedlern und Dichtern, Huren und Schakalen".

18. Juni 1779 Eine französische Flotte (D'Estaing) erobert die Insel St. Vincent (Karibik).

2. Juli 1779 bis August 1779 Die amerikanische Penobscot-Expedition einer amerikanischen Landungsflotte ( 1000 Mann, 1 Fregatte und 18 kleinere Kriegsschiffe unter dem zögerlichen Kommodore Saltonstall ) gegen den britischen Kriegshafen mit nur drei verteidigenden Korvetten wird zum Desaster, als Verstärkung durch ein britisches Geschwader mit einem Linienschiff und zwei Fregatten zur Hilfe eintrifft.

4. Juli 1779 Eine französische Flotte erobert auch Grenada (Karibik).

6. Juli 1779 Schlacht vor Grenada : Admiral Byron trifft auf eine überlegene Flotte des Count D'Estaing.

15. Juli 1779  Schlacht von Stony Point : Amerikanischer Sieg durch den berühmten Bajonettangriff

21. Juli 1779 Die französische Fregatte CONCORDE (32 - De Tilly) erobert die englische Fregatte KING GEORGE (28).

24. Juli 1779 Spanische und französische Truppen bzw. Marineeinheiten greifen das englisch besetzte Gibraltar an. Die Belagerung wird ohne Erfolg bis 1783 dauern.

17. August 1779 Das englische Linienschiff ARDENT (64 - Philip Boteler) segelt vor Plymouth inmitten der französisch-spanischen Flotte, weil Kapitän Boteler die feindlichen Linienschiffe für die englische Kanalflotte hält. Das kostet ihn zuerst das Schiff und später den Rang.

18. August 1779 Die französische MUTINE (14) erbeutet den englischen Kutter ACTIVE (12) im Kanal ohne einen Schuß : Die ACTIVE hatte sich im Nebel mitten in eine feindliche Flotte von Linienschiffen verirrt.

19. August 1779  Amerikanischer Erfolg in der Schlacht von Paulus Hook

14. September 1779 Die britische Fregatte PEARL (32 - Sir George Montagu) trifft vor den Azoren auf die spanische Fregatte SANTA MONICA (28 - Manuel de Nunes) und kann sie erobern. Siehe hier

 Schlacht vor Flamborough Head

23. September 1779 Die amerikanische BONHOMME RICHARD (42) unter dem Revolutionshelden John Paul Jones (" Father of the Navy ") erobert in einem in den USA berühmten Gefecht die britische SERAPIS (44) unter Richard Pearson vor dem Flamborough Head (Yorkshire).

24. September 1779 Die französischen Linienschiffe PENDANT (74) und SAGITTAIRE (50) erobern im Atlantik die durch einen Sturm fast entmastete englische EXPERIMENT (50 - James Wallace)

6. Oktober 1779 Die französische Fregatte SURVEILLANTE (32 - Leutnant Du Couedic) versenkt vor Ushant nach blutigem Gefecht die englische Fregatte QUEBEC (32 - George Farmer †).

11. November 1779 Die englische Fregatte TARTAR (28 - Alexander Graeme) erobert vor Kap Finisterre die spanische Fregatte SANTA MARGARITA (34 - Andres de Viana).

19. November 1779 Die englischen CHATHAM (50) und HUSSAR (28 - Elliot Salter) erobern im Atlantik den spanischen Zweidecker NUESTRA SENORA DEL BUEN CONFESO (64), der allerdings en flute segelt und nur 26 Kanonen einsetzen kann.

21. Dezember 1779 bis 22. Dezember 1779 Ein englisches Geschwader unter Konteradmiral Joshua Rowley, bestehend aus MAGNIFICENT (74), SUFFOLK (74), VENGEANCE (74) und STIRLING CASTLE (64), jagt und erobert vor Guadeloupe nach und nach ein französisches Fregattengeschwader, bestehend aus FORTUNES (32), BLANCHE (32) und ELISE (28).

Schlachten und Duelle Personen und Biografien Zeittafeln Schiffe Der ganze andere Plunder Links


Napoleons gefallenen Göttinnen
SEESCHLACHT.TK - Das Buch

Napoleons gefallene Göttinnen
Die Geschichte der französischen MINERVE-Fregatten

von Thomas Siebe
Sprache: Deutsch Paperback - 349 Seiten - BoD
ISBN 978-3-8391-0218-3 Erscheinungsdatum: Mai 2009
Bei AMAZON bestellen Mehr Infos

Copyright © 2006 by T. Coladores & Pellewserbe

E-Mail