Chronologie der europäischen Seekriege 1793 bis 1815, Band 1, bis 1802

SEESCHLACHT . TK

Die Seekriege, Seeschlachten
und Zweikämpfe auf See
zwischen 1775 und 1815

 Seeschlacht

1781

4. Januar 1781 Das englische ( und ehemalig französische ) Linienschiff COURAGEUX ( 74 - Lord Mulgrave ) schießt im Ärmelkanal die französische MINERVE (32 - de Grimouard), ehemalige englische MINERVA, zum Wrack und nimmt sie als Prise.

5. Januar 1781 Die englische WARWICK ( 50 - George Keith Elphinstone ) erobert die holländische ROTTERDAM (50)

17. Januar 1781  Amerikanischer Sieg in der Schlacht von Cowpens

3. Februar 1781 Die Briten unter Rodney erobern die niederländische Karibikinsel St. Eustatius

4. Februar 1781 Das englische Linienschiff MONARCH (74 - Francis Reynolds) erobert vor St. Eustatius die holländische MARS (60 - Konteradmiral Willem Crul)

19. Februar 1781 Das französische Linienschiff EVEILLE (64 - Le Gardeur du Tilly) erobert vor der nordamerikanischen Ostküste die englische Fregatte ROMULUS (44 - William Gayton).

13. März 1781 Der Astronom William Herschel entdeckt den Planeten Uranus

15. März 1781
  Letzter Sieg von Cornwallis bei Guilford Courthouse

Der Schiffbruch der Fregatte Medusa. Ein dokumentarischer Roman aus dem Jahr 1818

Der Schiffbruch der Fregatte Medusa. Ein dokumentarischer Roman aus dem Jahr 1818
von J. B. H. Savigny, Alexandre Correard
Sprache: Deutsch
Taschenbuch - 253 Seiten - Matthes & Seitz Berlin
Erscheinungsdatum:2007

Die berühmte Höllenfahrt der Überlebenden der MEDUSA, die auf einem steuerlosen Floß treibend um ihr Leben kämpften.

2. April 1781 Amerikanische Fregatte ALLIANCE (36) nimmt vor der französischen Küste die britischen Privateers MARS (26) und MINERVA (10) weg.

4. April 1781 Die englischen Fregatten ROEBUCK (44 - John Orde) und ORPHEUS (32 - John Colpoys) erobern vor der nordamerikanischen Ostküste die amerikanische Fregatte CONFEDERACY (36 - Seth Harding)

16. April 1781 Gefecht vor Porto Praya: Der französische Kommodore Pierre Andre Suffren greift die vor den Kapverdischen Inseln ankernde britische Invasionsflotte für das Kap unter Kommodore George Johnstone an.

 Angriff vor Porto Praya


23. April 1781 Das englische Linienschiff QUEEN (98) erobert das französische Linienschiff ACTIONNAIRE (64).

29. April 1781 Degrasse (oder: Comte de Grasse) versus Hood vor Martinique. Die französische Flotte ist zahlenmäßig überlegen und auch nautisch im Vorteil, die Franzosen brechen jedoch die Kampfhandlungen ab.

1. Mai 1781 Das englische Linienschiff CANADA (74 - George Collier) jagt, stellt und erobert vor der Westküste Spaniens die spanische Fregatte ST. LEOCADIA (34 - F. Winthuysen).

27. Mai 1781 Die amerikanische Fregatte ALLIANCE (36) unter Kapitän John Barry kämpft im Nordatlantik nach wechselhaftem Kriegsglück die britischen Korvetten ATALANTA (14 - Sampson Edwards) und TREPASSY (14 - James Smyth) nieder.

29. Mai 1781 Die englischen Fregatten FLORA (36 - William Peere Williams) und CRESCENT (28 - Thomas Pakenham) stoßen vor Ceuta auf die holländischen Fregatten CASTOR (36 - Pieter Melvill) und BRIEL (36 - Gerardus Oorthuijs). Die FLORA zwingt die CASTOR zur Kapitulation, die BRIEL dafür die CRESCENT. Wegen der eingreifenden FLORA kann Kapitän Oorthuijs seine Prise aber nicht in Besitz nehmen, sondern muß sein beschädigtes Schiff in Sicherheit bringen.

USS ALLIANCE (36) gegen HMS  ATALANTE (14) und HMS TREPASSY (14)


19. Juni 1781 Die französischen Fregatten GLOIRE (40) und FRIPONNES (36) erobern im Mittelmeer die britische Fregatte CRESCENT (28 -John Bligh) und die holländische Prise CASTOR (36).

5. August 1781 Schlacht auf der Dogger Bank : Admiral Sir Hyde PARKER mit einem englischen Linienschiffgeschwader von 7 Schiffen stößt - für beide Konvois überraschend - auf ein ebenso starkes holländisches Geschwader unter Admiral Zoutman. Nach einigen Stunden wird das recht blutige Gefecht abgebrochen, die Holländer verlieren später das Linienschiff HOLLANDIA (64).

8. August 1781 Die englische Fregatte IRIS (32 - George Dawson) erobert vor Delaware die amerikanische Fregatte TRUMBULL (32 - James Nicholson).

Die Seeschlacht auf der Dogger Bank am 5. August 1781

2. September 1781 Die englische CHATHAM (50) unter Kapitän Andrew Snape Douglas überwältigt die französische Fregatte MAGICIENNE (32 - de La Bouchetiere), die in die britische Navy übernommen wird.

5. September 1781 Schlacht vor den Virginia Capes oder bei Chesapeake: Die britische Flotte unter Graves wird von der französischen Flotte unter De Grasse zurückgeschlagen und  kann Cornwallis Armee nicht entlasten.

11. September 1781 Ein französisches Linienschiffgeschwader unter Konteradmiral De Barras erobert vor dem Chesapeake die beiden englischen Fregatten IRIS (32 - George Dawson) und RICHMOND (32 - Charles Hudson).

28. September 1781 Beginn der Belagerung von Yorktown

Anfang Oktober 1781 Vor Yorktown schießt amerikanische Landartillerie die CHARON (44 - Thomas Symonds) und andere eingeschlossene englische Schiffe in Brand und vernichtete sie auf diese Weise.

Das letzte Gefecht der GLORIOSO

19. Oktober 1781 Cornwallis kapituliert bei Yorktown gegen Washington.

3. Dezember 1781 Die englische Fregatte ARTOIS (40 - John MacBride) erobert in den Downs die niederländischen HERKULES (24) und MARS (24) nach zähem Widerstand beider Schiffe.

12. Dezember 1781 Eine englische Flotte , bestehend aus 13 Linienschiffen und 4 Fregatten, unter dem Kommando von Konteradmiral Sir Richard Kempenfelt, fängt im Atlantik einen riesigen französischen, aus Brest kommenden Konvoi ab, der für die karibischen Besitzungen der Franzosen bestimmt ist. Obwohl der Konvoi von 19 französischen Linienschiffen unter Konteradmiral De Guichen gedeckt wird, gelingt es den Briten in einem brillanten Manöver, 15 wertvolle Handelschiffe abzuschneiden und zu erobern (Kempenfelt´s Action) .

Schlachten und Duelle Personen und Biografien Zeittafeln Schiffe Der ganze andere Plunder Links


Napoleons gefallenen Göttinnen
SEESCHLACHT.TK - Das Buch

Napoleons gefallene Göttinnen
Die Geschichte der französischen MINERVE-Fregatten

von Thomas Siebe
Sprache: Deutsch Paperback - 349 Seiten - BoD
ISBN 978-3-8391-0218-3 Erscheinungsdatum: Mai 2009
Bei AMAZON bestellen Mehr Infos

Copyright © 2006 by T. Coladores & Pellewserbe

E-Mail