Chronologie der europäischen Seekriege 1793 bis 1815, Band 1, bis 1802

SEESCHLACHT . TK

Die Seekriege, Seeschlachten
und Zweikämpfe auf See
zwischen 1775 und 1815

 Seeschlacht

1808

21. Februar 1808 Russische Truppen fallen in das zu Schweden gehörende Finnland ein.

2. März 1808 Die britische Brigg SAPPHO (18) unter Kapitän George Langford entert vor Scarborough die holländische Brigg ADMIRAL JAWL (16 - Jorgen Jorgenson ).

6. März bis 8. März 1808 Die britische Fregatte SAN FIORENZO (38) unter dem Kommando von George Nicholas Hardinge ( † ) kämpft die französische Fregatte PIEMONTAISE (40 - Jaques Epron) vor Cape Comorin an der Südspitze Indiens nieder.

22. März 1808 Die britischen Linienschiffe STATELY (64 - George Parker ) und NASSAU (64 - Robert Campbell ) vernichten vor Seeland, Ostsee, nach heftigem Kampf das dänische Linienschiff PRINDS CHRISTIAN FREDERIK (74 - Kapitän Carl Jessen ), Dänemarks Volksheld Peter Willemoes fällt.

Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de

18. April 1808 In der Schlacht von Siikajoki halten die Schweden unter van Döbeln die russischer Armee zunächst auf

27. April 1808  Schwedische Truppen besiegen die Russen in Revolax

Mai 1808  Die von den Russen belagerte schwedische  Festung Sveaborg fällt nach kurzer Zeit durch Verrat und eröffnet den Russen die Besetzung Südfinnlands

2. Mai 1808
Die Franzosen unter Murat schlagen den Aufstand in Madrid nieder

2. Mai 1808 Bei Pulkkila wird ein russisches Korps von schwedischen Truppen aufgerieben

11. Mai 1808 Die britische Sloop BACCHANTE (20) unter Kapitän Samuel Hood Inglefield nimmt nach hartem Kampf vor Kuba die französische Korvette GRIFFON (16) unter Leutnant Jacques Gautier weg.

12. Mai 1808 Die britische Fregatte AMPHION (32 - William Hoste) greift in der Bucht von Rosas trotz Beschuß durch schwere Landbatterien die französische 800-Tonnen-Versorgungsfregatte BALEINE (28) an und jagt sie auf Grund, wo das Schiff schließlich kentert. Siehe auch


diese Seite

19. Mai 1808 Die englische Fregatte VIRGINIE (38) unter dem Kommando von Kapitän Edward Brace erobert im Nordostatlantik die holländische Fregatte GUELDERLAND (36 - Kapitän Pool)

1. Juni 1808 Die britische Fregatte UNITE (32 - Patrick Campbell) erobert im Golf von Venedig die italienischen Kriegsbriggs RONCO (16), TEULIE (16) und NETTUNO (16)

6. Juni 1808 Joseph Bonaparte ruft sich zum  König von Spanien aus

9. Juni 1808 Österreich organisiert eine Landwehr

10. Juni 1808 bis 23. Juni 1808 Die PHOENIX besteht die erste Seereise eines Dampfschiffes auf dem Meer. Sie schippert entlang der Küste von New Jersey.

14. Juni 1808 Mit dem spanischen Aufstand gegen Napoleon fallen den Aufständischen in Cadiz fünf französische Linienschiffe in die Hände, alles "Überlebende" von Trafalgar 1805: Neptune (80), Algésiras (74), Argonaute (74), Héros (74) und Pluton (74). In Vigo "erwischt" es die ATLAS (74). Siehe auch


diese Seite


19. Juni 1808
Die Landung schwedischer Truppen bei Abo (Finnland) scheitert am zähen russischen Widerstand

6. Juli 1808 Die britische Fregatte SEAHORSE (38 - John Stewart) attackiert im Golf von Thermai (Saloniki) ein osmanisches Geschwader unter Kommodore Skandril Kichuch-Ali, bestehend aus der schweren Fregatte BEDR I ZAFER (50), in vielen Quellen auch anglisiert als BADERE ZAFFER bezeichnet, und der Korvette ATES FESAN (26). Stewart gelingt am Ende die Eroberung der BEDR I ZAFER.

14. Juli 1808 Krieg zwischen Russland und Schweden in Finnland: Schwedischer Sieg in der Schlacht von Lapua

18. Juli bis 22. Juli  1808 Ein französisches Korps kapituliert bei Baylen gegen reguläre spanische Truppen und Guerillaverbände

1. August 1808 Wellesley landet in Portugal

2. August bis 3. August 1808 Russischer Sieg in der Seeschlacht von Sandöström. Die Schweden ziehen sich nach Aland zurück.

10. August 1808 van Döbeln schlägt die Russen bei Kauhajoki

11. August 1808 Ein britischer Verband unter Konteradmiral Keats beginnt mit der Evakuierung spanischer Ex-Besatzungstruppen von den dänischen Inseln, was hier und da mit Kämpfen gegen dänisch-französisch Kräfte verbunden ist. Rund 10000 Mann werden in den nächsten Wochen via England zurück nach Spanien gebracht, wo sie zugunsten der aufständischen Spanier bzw. Engländer in den Krieg auf der iberischen Halbinsel eingreifen.

The Book of Old Ships: From Egyptian Galleys to Clipper Ships

The Book of Old Ships: From Egyptian Galleys to Clipper Ships (Dover Pictorial Archives)
von Henry B. Culwer, Gordon Grant (Illustrationen)
Sprache: Englisch
Taschenbuch - 256 Seiten - Dover Publications
Erscheinungsdatum: Dezember 1992
Das Reprint der Ausgabe von 1924 mit 80 Illustrationen der wichtigsten Segelschiffe.

21. August 1808 Schlacht von Vimeiro: Die Engländer und Portugiesen unter Wellesley schlagen die Franzosen unter Junot

22. August 1808 Die Konvention von Cintra erlaubt den Franzosen, ihre Truppen ohne Blutvergiessen aus Portugal zurückzuziehen

26. August 1808 Vor Hangö trifft eine anglo-schwedische Flotte (12 Linienschiffe) unter den Konteradmiralen Nauckhoff und Sir Samuel Hood auf eine russische Flotte (9 Linienschiffe) unter Admiral Hanickoff. In einem Jagdgefecht beschädigt die IMPLACABLE (74 - Thomas Byam Martin ) die russische SEWOLOD (74 - Kapitän Rudnew ) schwer. Unter dem Kommando von Hood vernichten IMPLACABLE und CENTAUR (74 - William Henry Webley ) später das russische Linienschiff vor Rogerswick.

30. August 1808 Schwedischer Erfolg gegen die Russen in der Seeschlacht  von Grönvikssund.

11. September 1808 Entscheidende schwedische Niederlage in der Schlacht von Oravais, die schwedische Armee zieht sich aus Finnland zurück

12. September 1808 Die französische Fregatte CANONNIERE (40 - Caesar-Joseph Bourayne) macht einen Ausfall aus dem britisch blockierten Hafen von Port Louis (Mauritius) und fängt nach kurzem, hartem Gefecht die LAUREL (24 - Woolcomb).

Das letzte Gefecht der GLORIOSO

13. September 1808 Die Schweden unter van Döbeln gewinnen auch die Schlacht von Jutas

14. September 1808 Die Schweden werden von den Russen in der Schlacht von Oravais überrollt

3. Oktober 1808 Die französische Kriegsbrigg PALINURE (16) unter dem Kommando von Kapitän Pierre-François Jance (†) entert und erobert nordöstlich von Martinique die britische Sloop CARNATION (18 - Charles Mars Gregory †).

8. Oktober 1808 Die britische Fregatte MODESTE (36 - George Elliot) erobert im Golf von Bengalen die französische Korvette JENA (18 - Leutnant Maurice )

14. Oktober 1808 Ende des Erfurter Kongresses

20. Oktober 1808 Vor dem Öresund greift ein Rudel von dänischen Kanonenbooten unter Kommodore Johan Krieger das englische Linienschiff AFRICA (64) unter dem Kommando von Kapitän John Barrett an. Die schwer angeschlagene AFRICA entkommt nur knapp.

AFRICA in Not - der dänische Kanonenbootkrieg 1808

27. Oktober 1808 Schwedischer Sieg bei Virta im finnischen Krieg gegen Russland

5. November 1808
Napoleon übernimmt selbst das Kommando in Spanien

10. November 1808 Die britische Fregatte AMETHYST (36 - Michael Seymour) erobert die französische Fregatte THETIS (40 - Kapitän Jaques Pinsum † ) vor der Ile de Groix bzw. L´Orient. Siehe auch


diese Seite

10. November 1808  "Vollmond-Überfall" der Schweden unter Sandels bei Virtabro

4. Dezember 1808 Napoleon überrennt die spanische Armee und zieht in Madrid ein

Schlachten und Duelle Personen und Biografien Zeittafeln Schiffe Der ganze andere Plunder Links


Seeschlacht.tk - Das erste Buch
Napoleons gefallene Göttinnen von Thomas Siebe
Bei BoD bestellen      Mehr Infos über das Buch

Copyright © 2006 by T. Coladores & Pellewserbe

E-Mail