Chronologie der europäischen Seekriege 1793 bis 1815, Band 1, bis 1802

SEESCHLACHT . TK

Die Seekriege, Seeschlachten
und Zweikämpfe auf See
zwischen 1775 und 1815

 Seeschlacht

1810

1810 Kapitän John Conn (DREADNOUGHT bei Trafalgar) stirbt an Bord der SWIFTSURE

3. Februar 1810 Das britische Linienschiff VALIANT (74 - John Bligh ) stellt und erobert vor der Insel Bellisle die französische Fregatte CANNONIERE (40), die allerdings z.T. en flute als bewaffnetes Handelsschiff segelt.

7. März 1810 Vizeadmiral Lord Cuthbert Collingwood  (Zweitkommandierender bei Trafalgar) stirbt an Bord der VILLE DE PARIS

17. April 1810 Massena wird zum Oberbefehlshaber für die  Portugal-Armee ernannt

28. April 1810 Der englische Kutter SYLVIA (12) - unter Leutnant Drury erfolgreicher Piratenjäger in der Sunda-Straße - kämpft die holländische Brigg ECHO (8) nieder.

Mai 1810 Mairevolution in Buenos Aires
                 Unabhängigkeitsbestrebungen auch in der Banda Oriental, in der bis 1815 für ein autonomes Uruguay gekämpft wird

1. Mai 1810 Die USA richten die sogenannte 2. Macon Bill an England und Frankreich. Diejenige Nation, die den Schiffen der USA zuerst unbehinderten Handel garantiert, soll danach zum Vertragspartner werden, die andere Nation wird boykottiert. Frankreich schlägt als erstes ein, England wird damit faktisch zum Gegner der USA. Die Franzosen halten sich jedoch nicht an ihre Garantien und unter dem Strich erreichen die USA mit der Macon Bill nur eine weitere Eskalation.

8. Juli 1810 Die Briten unter Lieutenant Colonel Keating erobern Reunion (Indischer Ozean).

9. Juli  1810 Massena nimmt Ciudad Rodrigo

9. Juli  1810 Napoleon annektiert Holland

Der ganze Patrick O'Brian

The Complete Aubrey/Maturin Novels: With the Unfinished Twenty-First Novel
von Patrick O'Brian
Sprache: Englisch
Gebunden - 7000 (!) Seiten - W. W. Norton & Company
Erschienen im 30. Oktober 2004

Die ultimative Sammlung von Patrick O'Brian's marinehistorischen Romanen mit seinen Helden Jack Aubrey und Stephen Maturin inklusive Aubrey's letzter Mission in Südafrika.
.

8. August 1810 Die britischen Fregatten CAROLINE (36 - Cristopher Cole) und PIEMONTAISE (38 - Charles Foote) sowie die Transportschiffe BARRACOUTA (Commander Richard Kenah) und MANDARIN erscheinen vor Banda Neira und erobern den holländischen Hauptstützpunkt in der Java-See im Handstreich.

22. August - 27. August 1810 Französischer Sieg in der Fregattenschlacht vor Mauritius. Ein Geschwader unter Kommodore Duperre, u.a. mit BELLONE (40 - Duperre), MINERVE (40 - Bouvet) und VICTOR (16 - Morice) schlägt die angreifenden Briten. Die auf Grund gelaufenen Fregatten SIRIUS (38 - Samuel Pym) und MAGICIENNE (36 - Lucius Curtis) werden von ihren Besatzungen verbrannt, die NEREIDE (38 - Nisbet Willoughby) muß die Flagge streichen. Auch die IPHIGENIA (36 - Henry Lambert) wird am Ende von einem Fregattengeschwader unter Kommodore Hamelin (VENUS, ASTREE, MANCHE) weggenommen und in die französische Marine übernommen (s.u.).

28. August 1810 Almeida fällt

10. September 1810 Die französischen Fregatten IPHIGENIE (38) und ASTREE (38) schießen in den Gewässern um Mauritius die englische Fregatte AFRICANAE (38 - Robert Corbett †) in einem dramatischen Gefecht zur Hulk, nehmen die Besatzung gefangen und geben angesichts eigener Beschädigungen das britische Schiff verloren. Die AFRICANAE wird jedoch von den britischen Schiffen BOADICEA (38 - Josias Rowley) , OTTER und STAUNCH gefunden und abgeschleppt.

Das letzte Gefecht der GLORIOSO

17. September 1810 Die englische Fregatte CEYLON (32 - Charles Gordon) , u.a. mit General Abercromby an Bord, wird vor Reunion in ein wildes Duell mit der französischen VENUS (40 - Hamelin) verwickelt und kapituliert am Ende vor der herankommenden VICTOR (16 - Morice).

18. September 1810 Die englische Fregatte BOADICEA (38 - Josias Rowley) fängt vor der Isle de Bourbon ( Reunion ) die französische Fregatte VENUS (40). Die französische Prise CEYLON (32) wird zurückerobert.

27. September 1810 Schlacht von Busaco : Wellington setzt sich erfolgreich von Massena ab und zieht sich auf die ausgebaute Linien von Torres Vedras zurück

10. Oktober 1810 Massenas Vormarsch wird bei Torres Vedras gestoppt

6. Dezember 1810 Britische Eroberung von Mauritius. Dabei fallen den Briten unter Bertie folgende 4 Fregatten in die Hände, alle mit 40 Kanonen: ASTREE, MINERVE, MANCHE und BELLONE.

22. Dezember 1810 Das englische Linienschiff MINOTAUR (74 - John Barrett †) scheitert auf dem Haaks Sand vor Texel und reißt 400 Mann Besatzung inklusive des Kapitäns in den Tod.

Schlachten und Duelle Personen und Biografien Zeittafeln Schiffe Der ganze andere Plunder Links



Seeschlacht.tk - Das erste Buch
Napoleons gefallene Göttinnen von Thomas Siebe
Bei BoD bestellen      Mehr Infos über das Buch

Copyright © 2006 by T. Coladores & Pellewserbe

E-Mail