www.seeschlacht.tk
  Algeciras 1801 - Verlust der Hannibal und Keats Nachtangriff
Die lange Fassung...

Kurzfassung der Seeschlachten von Algeciras 1801

Die beiden Seeschlachten von Algeciras fanden am 6. Juli 1801 und in der Nacht vom 12. Juli zum 13. Juli 1801 statt. In der ersten Schlacht in der Bucht von Algeciras kämpften folgende Schiffe :
Britische Schiffe unter Konteradmiral Saumarez
CAESAR (80) - J. Brenton
VENERABLE (74) - S. Hood
AUDACIOUS (74) - S. Peard
HANNIBAL (74) - S. Ferris
POMPEE (74) - C. Stirling
SPENCER (74) - H. Darby
Französische Schiffe unter Konteradmiral Durand-Linois
FORMIDABLE (80) - Lalonde †
INDOMPTABLE (80) - Moncousu †
DESAIX (74) - Christy-Palliere
MUIRON (38) - Martinencq
Spanische Kanonenboote
Spanische Landbatterien
Die Schlacht läßt sich in drei Phasen teilen:
1. Nach mißlungenem Überraschungsangriff können die englischen Schiffe sich nicht in gute Schusspositionen bringen.
2. Der Versuch eines Umgehungsmanövers der HANNIBAL scheitert auf den Klippen vor Fort San Jago, viele spanische Kanonenboote gehen verloren.
3. Der englische Angriff auf das aufgelaufene Schlachtschiff INDOMPTABLE scheitert an der landgestützten spanischen Artillerie. Die britischen Schiffe müßen sich zurückziehen, die HANNIBAL kapituliert danach.
http://www.seeschlacht.tk

Ein starkes spanisches Geschwader unter Vizeadmiral Moreno versuchte am 12. Juli 1801, die französischen Schiffe von Algeciras nach Cadiz zu eskortieren und wurde von dem britischen Geschwader unter Konteradmiral Saumarez durch die Strasse von Gibraltar verfolgt. Folgende Schiffe (ab Fregattengrösse) bildeten Verfolger und Verfolgte:
Britische Schiffe unter Konteradmiral Saumarez
CAESAR (80) - J. Brenton
SUPERB (74) - R. Keats
VENERABLE (74) - S. Hood
AUDACIOUS (74) - S. Peard
SPENCER (74) - H. Darby
THAMES (32) - A. Hollis
CARLOTTA (34) - C. Duncan
Spanische Schiffe unter Vizeadmiral Moreno
REAL CARLOS (112) - J. Esquerra †
SAN HERMENEGILDO (112) - M. Emparan †
SAN FERNANDO (96) - J. Molina
ARGONAUTA (80) - J. Herrera
SAN AUGUSTIN (74) - R. Topete
SABINA (34) - Moreno & Linois
Französische Schiffe unter Konteradmiral Durand-Linois
FORMIDABLE (80) - A. G. Troude
INDOMPTABLE (80) - C. Touffet
SAINT ANTOINE (74) - J. Le Ray
DESAIX (74) - J.-F. Christy-Palliere
LIBRE (40) - ?
INDIENNE (40) - ?
MUIRON (38) - J.-F. Martinencq
Diese Schlacht läßt sich ebenfalls in drei Phasen teilen:
1. Nachtangriff der SUPERB auf die spanisch-französische Nachhut mit REAL CARLOS, SAN HERMENEGILDO und SAINT ANTOINE. Dabei kommt es zur Brandkatastrophe auf beiden spanischen Schiffen.
2. Die SUPERB gewinnt den Zweikampf gegen die SAINT ANTOINE.
3. Verlorenes Jagdgefecht der VENERABLE und THAMES gegen die FORMIDABLE. Doch die entmastete VENERABLE bleibt in britischem Besitz.

Ergebnis der beiden blutigen Schlachten:
Zwischen 2300 und 2500 Tote, allein 1800 Spanier sterben, als die beiden Schlachtschiffe explodieren. Die Franzosen haben die HANNIBAL, die Briten die SAINT ANTOINE erobert.

Rotgefärbt = verloren gegangen / gesunken
† = gefallen

Chronologie der europäischen Seekriege 1793 bis 1815, Band 1, bis 1802
Chronologie der europäischen Seekriege 1793 - 1815
Band 1 : Von 1793 bis zum Frieden von Amiens 1802

von Thomas Siebe
Sprache: Deutsch Broschiert - 224 Seiten - BoD
ISBN 978-3-8423-2883-9 Erschienen: September 2010
Bei AMAZON bestellen Mehr Infos

Beispiel-Seiten
Beispiel 1 - Beispiel 2 - Beispiel 3

Napoleons gefallenen Göttinnen
SEESCHLACHT.TK - Das Buch

Napoleons gefallene Göttinnen
Die Geschichte der französischen MINERVE-Fregatten

von Thomas Siebe
Sprache: Deutsch Paperback - 349 Seiten - BoD
ISBN 978-3-8391-0218-3 Erscheinungsdatum: Mai 2009
Bei AMAZON bestellen Mehr Infos

Copyright © 2005 by Tomas Coladores
Der Text im weissen Feld darf zu nicht komerziellen Zwecken als Ganzes kopiert und - allerdings unverändert und selbstverständlich mit Quellen- und Urheberangabe [www.seeschlacht.tk / Tomas Coladores] - verwendet werden. Diese Erweiterung des Copyright gilt ausschließlich für diese Seite !

E-Mail