Seeschlacht

SEESCHLACHT .TK

Die Seekriege, Seeschlachten
und Zweikämpfe auf See
zwischen 1775 und 1815

 Seeschlacht

Schlachten und Duelle - Inhalt

zum Thema     Die Linienschiff-Schlachten der Koalitionskriege 1793 - 1815

zum Thema     Die Fregatten-Schlachten der Koalitionskriege 1793 - 1815

zum Thema     Die Fregatten-Duelle der Koalitionskriege 1793 - 1815

zum Thema     Andere Ereignisse der Koalitionskriege 1793 - 1815

zum Thema     Der schwedisch-russische Krieg 1788 bis 1790

zum Thema     Der Krieg von 1812 - USA gegen Großbritannien

zum Thema     Die Seeschlachten, Duelle und Ereignisse des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges 1776 - 1783


Napoleons gefallenen Göttinnen
SEESCHLACHT.TK - Das Buch

Napoleons gefallene Göttinnen
Die Geschichte der französischen MINERVE-Fregatten

von Thomas Siebe
Sprache: Deutsch Paperback - 349 Seiten - BoD
ISBN 978-3-8391-0218-3 Erscheinungsdatum: Mai 2009
Bei AMAZON bestellen Mehr Infos

Chronologie der europäischen Seekriege 1793 bis 1815, Band 1, bis 1802
Chronologie der europäischen Seekriege 1793 - 1815
Band 1 : Von 1793 bis zum Frieden von Amiens 1802

von Thomas Siebe
Sprache: Deutsch Broschiert - 224 Seiten - BoD
ISBN 978-3-8423-2883-9 Erschienen: September 2010
Bei AMAZON bestellen Mehr Infos

Beispiel-Seiten
Beispiel 1 - Beispiel 2 - Beispiel 3


Zum Kopf der Seite

Die Linienschiff-Schlachten der Koalitionskriege 1793 - 1815

Siehe auch: Die wichtigsten Linienschiff-Schlachten der Koalitionskriege

Name und Ort der Seeschlacht Datum Anzahl der  Linienschiffe
Sieger zuerst
Die Oberkommandierenden
Sieger zuerst
Verlorene Linienschiffe Tabelle der
Schiffe, Kanonen,
Kommandanten und Verluste
Bericht
Glorious First June - Schlacht vor Ushant
(Atlantik)
28. Mai - 1. Juni 1794
Mittwoch bis Sonntag
25 Engländer
26 Franzosen 1
England: Admiral Lord Howe
Frankreich: Vizeadmiral Villaret-Joyeuse
7 Franzosen Tabelle Artikel
Brest
(Atlantik)
6. November 1794
Donnerstag
5 Franzosen
2 Engländer
Frankreich: Konteradmiral Nielly
England: Kommodore R. R. Bligh 4
1 Engländer Fehlt noch Bericht von R. Bligh
Golf von Genua
(Mittelmeer)
13. März - 14. März 1795
Freitag bis Samstag
12 Engländer + 1 Neapolitaner
14 Franzosen
England: Vizeadmiral Hotham
Frankreich: Konteradmiral Martin
2 Franzosen
1 Engländer
Fehlt noch Fehlt noch
Ile de Groix
(französische Atlantikküste)
23. Juni 1795
Dienstag
14 Engländer
12 Franzosen
England: Admiral Lord Bridport
Frankreich: Vizeadmiral Villaret-Joyeuse
3 Franzosen Fehlt noch Fehlt noch
Hyeres
(Südfrankreich)
13. Juli 1795
Montag
21 Engländer + 2 Portugiesen
17 Franzosen
England: Admiral Hotham
Frankreich: Vizeadmiral Martin
1 Franzose Fehlt noch Fehlt noch
Geleitgefecht vor Kap St. Vincent
(Westküste Portugals)
8. Oktober 1795
Donnerstag
6 Franzosen
3 Engländer
Frankreich: Konteradmiral Richery
England: Kommodore Taylor 4
1 Engländer Fehlt noch Fehlt noch
Seeschlacht vor Kap St. Vincent
(Westküste Portugals)
14. Februar 1797
Dienstag
15 Engländer
24 Spanier
England: Admiral Jervis
Spanien: Vizeadmiral de Cordoba
4 Spanier Tabelle Artikel
Camperdown / Kamperduin
(holländische Küste)
11. Oktober 1797
Mittwoch
16 Engländer
16 Holländer  2
England: Admiral Duncan
Holland 6 : Vizeadmiral de Winter
9 Holländer Tabelle Artikel
Bucht von Abukir
(Ägypten)
1. August 1798
Mittwoch
14 Engländer
13 Franzosen
England: Konteradmiral Nelson
Frankreich: Vizeadmiral Brueys
11 Franzosen Tabelle Artikel
Angriff auf den
Hafen von Kopenhagen
2. April 1801
Donnerstag
12 Engländer
4 Dänen  3
England: Vizeadmiral Lord Nelson
Dänemark: Vizeadmiral Fischer
4 Dänen Tabelle im Artikel Artikel
Algeciras 1
(Südspitze Spaniens)
6. Juli 1801
Montag
3 Franzosen
6 Engländer 
Frankreich: Konteradmiral Linois
England: Konteradmiral Saumarez
1 Engländer Tabelle Artikel
Algeciras 2 / Meerenge von Gibraltar
(Südspitze Spaniens)
12. Juli 1801
Sonntag
(Neumond)
5 Engländer
5 Spanier + 4 Franzosen
England: Konteradmiral Saumarez
Spanien: Vizeadmiral Moreno
Frankreich: Konteradmiral Linois
2 Spanier und 1 Franzose Tabelle Artikel
Kap Finisterre / Calders Gefecht
(Atlantik)
22. Juli 1805
Montag
15 Engländer
14 Franzosen + 6 Spanier
England: Vizeadmiral Calder
Frankreich: Vizeadmiral Villeneuve (Oberkommando)
Spanien: Admiral Gravina
2 Spanier Tabelle Siehe Trafalgar-Bericht
Kap Trafalgar
(Südspitze Spaniens)
21. Oktober 1805
Montag
27 Engländer
18 Franzosen + 15 Spanier
England: Vizeadmiral Lord Nelson
Frankreich: Vizeadmiral Villeneuve (Oberkommando)
Spanien: Admiral Gravina
9 Franzosen und 9 Spanier  Tabelle Artikel
Kap Ortegal
(Nordwestküste Spaniens)
4. November 1805
Montag
4 Engländer
4 Franzosen
England: Kommodore Strachan
Frankreich: Konteradmiral Dumanoir Le Pelley
4 Franzosen Tabelle Artikel
Santo Domingo
(Hispaniola / Haiti)
6. Februar 1806
Donnerstag
7 Engländer
5 Franzosen
England: Vizeadmiral Duckworth
Frankreich: Konteradmiral Leissegues
5 Franzosen Tabelle Artikel
Hängö bis Rogerswick
(Ostsee)
26. August - 27 August 1808
Freitag bis Samstag
10 Schweden + 2 Engländer
12 Russen 5
Schweden: Konteradmiral Naukhoff
England: Konteradmiral Hood
Russland: Admiral Hanickoff
1 Russe Fehlt noch Fehlt noch

1 = Die 50-Kanonen-Schiffe hier nicht mitgezählt, da nicht in der Linie. Die Zahl gilt für den 1. Juni 1794. Zu anderen Tagen siehe Tabelle
2 = Hier inklusive der zwei englischen bzw. vier holländischen 50-Kanonen-Schiffe, da in der Linie kämpfend. Aus dem selben Grund wurde auch ein 44-Kanonen-Schiff, die MARS, mitgezählt.
3 = Bei den Briten inklusive der zwei 50-Kanonen-Schiffe, aber ohne Fregatten und kleineren Schiffe. Bei den Dänen sind die 3 Linienschiff-Hulks und die 12 schwimmenden Batterien bzw. kleineren Schiffe aus Platzgründen nicht berücksichtigt. Siehe bitte Artikel.
4 = Kommodore nur qua Befehlsgewalt, aber ohne Breitwimpel. Deswegen eigentlich nur Kapitän Bligh bzw. Taylor. Bei dem Ersten handelt es sich übrigens um Richard Rodney Bligh, nicht um den Brotfrucht-Bligh von der BOUNTY, William Bligh.
5 = Inklusive drei 50-Kanonen-Schiffe.
6 = Genauer gesagt, die Bataafse Republiek oder Batavische Republik

Das verschollene Schiff

Das verschollene Schiff
von Wilder Perkins
Sprache: Deutsch
Broschiert - 283 Seiten - Goldmann
Erscheinungsdatum:2002

Linienschiff-Schlachten 
1794 - 1806 :
Glorious First of June, Brest, Golf von 
Genua, Ile de Groix, Hyeres, Kap St. 
Vincent, Camperdown, Abukir, 
Kopenhagen, Algeciras, Kap Finisterre, 
Trafalgar, Kap Ortegal, St. Domingo
 British Napoleonic Ship-Of-The-Line

British Napoleonic Ship-Of-The-Line (New Vanguard)
von Angus Konstam, Tony Bryan
Sprache: Englisch
Taschenbuch - 48 Seiten - Osprey Publishing (UK)
Erscheinungsdatum: 1. November 2001


Zum Kopf der Seite

Fregatten-Schlachten der Koalitionskriege 1793 - 1815

Name und Ort der Seeschlacht Datum Beteiligte Schiffe
Oberkommandierende
Ergebnis der Schlacht
Verlorene Schiffe
Verluste Bericht
Ile de Batz
(Isle de Bas)
23. April 1794
Mittwoch
Franzosen : ENGAGEANTE (36), POMONE (44), RESOLUE (36), BABET (20)
Engländer : FLORA (36), ARETHUSA (38), MELAMPUS (36), CONCORDE (36), NYMPHE (36)
Frankreich: Kommodore Desgarceaux
England: Kommodore Borlase Warren
Englischer Sieg
POMONE (44), ENGAGEANTE (36), BABET (20)
Franzosen : ca. 200 Tote & Verwundete
Engländer : 10 Tote, 25 Verwundete
Artikel:
Seeschlacht vor der Isle de Bas
Round Island
(Mauritius)
22. Oktober 1794
Mittwoch
Franzosen : CYBELE (40), PRUDENTE (36), JEAN-BART (20), COURIER (14)
Engländer : CENTURION (50), DIOMEDE (44)
Frankreich: Kommodore Renaud
England: Kommodore Osborne
Unentschieden
Keine Schiffsverluste
Franzosen : 38 Tote, 94 Verwundete
Engländer : 3 Tote, 17 Verwundete
Artikel:
Seeschlacht vor Round Island
Sumatra (Vor der Nordspitze) 9. September 1796
Freitag
Franzosen : FORTE (44), VERTU (40), SEINE (40) , CYBELE (40), REGENEREE (36) , PRUDENTE (36)
Engländer : ARROGANT (74), VICTORIOUS (74)
Frankreich: Konteradmiral Sercey
England: Kapitän Clark und Kapitän Lucas
Unentschieden
Keine Schiffsverluste
Franzosen : ca. 40 Tote 100 Verwundete
Engländer : ca. 40 Tote und 100 Verwundete
Artikel :
Serceys Geschwader
Grand Port
(Mauritius)
23. - 24 August 1810
Donnerstag / Freitag
Franzosen : BELLONE (40), MINERVE (40), CEYLON (26), VICTOR (16)
Engländer : SIRIUS (36), IPHIGENIA (36), NEREIDE (36) MAGICIENNE (36)
England: Kommodore Pym
Frankreich: Kommodore Duperre
Französischer Sieg
SIRIUS (36), NEREIDE (36) MAGICIENNE (36)
Franzosen : 37 Tote und 130 Verwundete
Engländer : 105 Tote und 162 Verwundete
Buch:
Napoleons gefallene Göttinnen
Tamatave
(Ostküste Madagaskars)
20. Mai 1811
Montag
Franzosen : RENOMMEE (40), CLORINDE (40), NEREIDE (40)
Engländer : ASTREA (36), PHOEBE (36), GALATEA (36) RACEHORSE (18)
England: Kommodore Schomberg
Frankreich: Kommodore Roquebert
Englischer Sieg
RENOMMEE (40) , NEREIDE (40)
Franzosen : ca. 230 Tote und Verwundete
Engländer : 25 Tote und 86 Verwundete
Artikel:
Fregattenschlacht vor Tamatave
Lissa
(Insel in der Adria)
13. März 1811
Mittwoch
Engländer : ACTIVE (38), AMPHION (32), CERBERUS (32), VOLAGE (22)
Franzosen : FAVORITE (40), DANAE (40), FLORE (40), MERCURE (16) Italiener: CORONA (40), BELLONA (32), CAROLINA (32) , PRINCIPESSA DE AUGUSTA (16)
England: Kommodore Hoste
Frankreich: Konteradmiral Dubourdieu
Italien : Kapitän Paschaligo
Englischer Sieg
FAVORITE (40)* , BELLONA (32), CORONA (40)
Franzosen + Italiener : 200 Tote und 450 Verwundete
Engländer : 50 Tote und 150 Verwundete
Artikel :
Die Klippen von Lissa - Fregattenschlacht in der Adria
Pelagosa
(Adria)
29. November 1811
Freitag
Franzosen : PAULINE (40), POMONE (40), PERSANNE (24)
Engländer : ACTIVE (38), ALCESTE (38), UNITE (36)
England: Kommodore Maxwell
Frankreich: Kommodore Montfort
Englischer Sieg
POMONE (40), PERSANNE (24)
Franzosen : ca. 60 Tote und Verwundete
Engländer : 15 Tote und 41 Verwundete
Buch:
Napoleons gefallene Göttinnen
* = vernichtet, gesunken, gestrandet

 Auf hoher See in Gottes Hand. William Bentleys zweite Chance in der Royal Navy
Auf hoher See in Gottes Hand. William Bentleys zweite Chance in der Royal Navy
Broschiert - Ullstein Tb - 460 Seiten - Januar 2005


Zum Kopf der Seite

Fregatten-Duelle der Koalitionskriege 1793 - 1815

Pellew´s Coup - 18. Juni 1793 (Dienstag)
Englische NYMPHE (36 - Pellew) erobert französische CLEOPATRE (36 - Mullon)

Kampf der Kundschafter - 24. Juni 1795 (Mittwoch)
Englische DIDO (28 - Towry) und LOWESTOFFE (32 - Middleton) erobern französische MINERVE (40 - Perree )

Duell der Fregatten - 10. Februar 1799 (Sonntag)
Englische DAEDALUS (32 - Ball) erobert französische PRUDENTE (36 - Le Joliff )

Der Zweikampf der Fregatten vor Bordeaux - 14. Dezember 1798 (Freitag)
Französische BAYONAISE (28 - Richer) erobert englische AMBUSCADE (32 - Jenkins)

Der Kurs der PHOENIX - Entscheidung vor Kap Ortegal - 10. August 1805 (Samstag)
Englische PHOENIX (36 - Baker) erobert französische DIDON (44 - Milius)

Seymour und die AMETHYST (36) - Teil 1 - 10. November 1808 (Donnerstag)
Englische AMETHYST (36 - Seymour) erobert französische THETIS (40 - Pinsum)

Seymour und die AMETHYST (36) - Teil 2 - 6. April 1809 (Donnerstag)
Englische AMETHYST (36 - Seymour) erobert französische NIEMEN (40 - Dupotet)

Überraschungsangriff in der Nacht - 27. Februar 1809 (Montag)
Französische PENELOPE (40 - Dubourdieu) und PAULINE (40 - Montfort) erobern die englische PROSERPINE (32 - Otter)

Duell vor Neapel - Englische SPARTAN (38) gegen neapolitanisch-französische CERERE (40), FAMA (28), SPARVIERO (8) und Kanonenboote - 3. Mai 1810 (Donnerstag)
Kapitän Jahleel Brenton) gelingt in einem blutigen Gefecht gegen das Geschwader Kommodore Ramatuelles "nur" die Eroberung der SPARVIERO (8).

Fregattenduell vor Guinea - Englische AMELIA (38) gegen französische ARETHUSE (40) - 7. Februar 1813 (Sonntag)
Kommodore Bouvet hält in einer der blutigsten Duelle zwischen zwei Fregatten Kapitän Irbys Fregatte stand. Am Ende nehmen beide Schiffe den Kampf nicht wieder auf.

Napoleons letzte Seeschlachten - Die Fahrt der ETOILE und SULTANE - 23. Januar 1814 (Sonntag)
Die englischen Fregatten CREOLE (36 - McKenzie ) und ASTREA (36 - Eveleigh) entgehen im Duell mit den beiden französischen Fregatten ETOILE (40 - Philibert) und SULTANE (40 - Dupetit-Thouars) knapp der Niederlage.
Die englische Fregatte HEBRUS (36 - Edmund Palmer) erobert am 27. März 1814 (Sonntag) die ETOILE (40 - Philibert)

 Deutsch: Sharpes Feuerprobe


Zum Kopf der Seite

Andere Ereignisse der Koalitionskriege 1793 - 1815

LIVELY gegen TOURTERELLE - 1795
Korvette schießt mit glühenden Kugeln

Triumph der Karronaden - 1796
PELICAN (18) gegen MEDEE (36)

Duell der Linienschiffe - 1798
MARS(74) gegen HERCULE (74)

Die Ostindienfahrerschlacht von Pulo Aor - 1804
Kommodore Dance versus Konteradmiral Linois

MARENGO (74) gegen CENTURION (50) - 1804
Konteradmiral Linois und sein Geschwader gegen die CENTURION (50 - James Lind)

Die Eroberung der CALCUTTA - 1805

Jagd auf die SALAMANDRE - Scharmützel in der Bucht von Erquy - 1806

Pellews Seekrieg gegen die ''Holländische Gefahr'' - 1806
Seeschlacht vor Celebes und CAROLINE (36) gegen MARIA REYGERSBERGHEN (36)

Die Eroberung der französischen Brigg-Korvette LYNX (16) durch englische Boote auf offener See - 1807

Packet - Gegen erdrückende Übermacht - 1807
Das englische Postboot WINDSOR CASTLE gegen den französischen Kaper JEUNE RICHARD

AFRICA in Not - der dänische Kanonenbootkrieg 1808
Kapitän John Barrett vs. Kommodore Johan Krieger 1808

Der Gegner ist die beste Deckung - 1808
AMPHION gegen BALEINE und Landbatterien

Drei Monate auf der Flucht - Die Verteidigung der französischen HAUTPOULT (74) - 1809
POMPEE (74) vs. HAUTPOULT (74)

AMETHYSTE - Tödliche Falle vor Haiti - 1812
Kapitän James Yeo vs. Kapitän Gaspard

Kanonen vor Lyngør - Der Untergang der NAJADEN 1812
Kapitän James Pattison Stewart vs. Kapitän Hans Peter Holm

Die Cherokee-Klasse in den napoleonischen Seekriegen von 1808 bis 1815
Ihre Aufgaben, Kampfeinsätze, Kapitäne ...


Zum Kopf der Seite

Der schwedisch-russische Krieg 1788 bis 1790

Ostseeschlachten
Der schwedisch-russische Krieg 1788 bis 1790


 Historische Schiffsmodelle

Historische Schiffsmodelle
von Wolfram zu Mondfeld
Sprache:
Deutsch
Gebundene Ausgabe - 384 Seiten - Orbis
Erscheinungsdatum: 1. August 2003
Die Bibel für Modellbauer historischer Schiffe !

Zum Kopf der Seite

Der Krieg von 1812 - USA gegen Großbritannien

Jagd auf die BELVIDERA - 1812
Der erste Schuss des Krieges zwischen den USA und Großbritannien


Zum Kopf der Seite

Die Seeschlachten, Duelle und Ereignisse des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges 1776 - 1783

Duell vor dem Flamborough Head - 1779
Die amerikanische BONHOMME RICHARD (42 - Jones) eroberte die englische SERAPIS (44 - Pearson)... und sank.

SURVEILLANTE (32) gegen QUEBEC (32) - 1779
Ein legendäres Fregattenduell zwischen Kapitän Farmer und Kapitän Couedic de Kergoaler - einmal zugunsten des Franzosen

PEARL (32) gegen QUEBEC SANTA MONICA (28) - 1779
September 1779 - Britische PEARL (32) nimmt spanische SANTA MONICA (28)

Duell im Nordatlantik - 1781
Die amerikanische Fregatte ALLIANCE (36) schlug die englischen Sloops ATALANTE (14) und TREPASSY (14)

Die Seeschlacht auf der Dogger Bank - 1781
Eine niederländische Flotte traf zufällig auf eine Flotte englischer Schiffe

Angriff auf Porto Praya - 1781
Im Rahmen von Suffrens und Johnstones Wettlauf zum Kap der Guten Hoffnung griffen französische Linienschiffe ein Geschwadergeleit englischer Linienschiffe vor den Kapverden an.

Seeschlacht vor Sadras - 1782
Nach dem o.g. Gefecht wurde Suffren Oberkommandierender im Indischen Ozean und stieß in einer ersten von fünf Schlachten auf die Flotte des britischen Konteradmiral Sir Edward Hughes.

Seeschlacht vor Providien - 1782
Die zweite Seeschlacht zwischen Suffren und Hughes nach Sadras (s.o.) sollte ihr blutigstes Gefecht werden.


Schiffe
Personen und Biografien
Zeittafeln
Alle Schlachten und Duelle
Der ganze andere Plunder

Das letzte Gefecht der GLORIOSO


Eroberte, vernichtete*, gesunkene*, gestrandete* Linienschiffe der o.g. Seeschlachten

Glorious First June - Schlacht vor Ushant

AMERICA (74 - L'Héritier)
IMPETUEUX (74 - Douville)
ACHILLE (74 - La Villegris)
NORTHUMBERLAND (74 - Etienne)
JUSTE (80 - Blavet)
SANS PAREIL (80 - Courand)
VENGEUR (74 - Renaudin) *

Brest

ALEXANDER (74 - Bligh)

Golf von Genua

CA-IRA (80 - Benoit)
CENSEUR (74 - Coude)

ILLUSTRIOUS (74 - Frederick) *

Ile de Groix

TIGRE (74 - Bedout)
FORMIDABLE (74 - Linois)
ALEXANDRE (74 - Guillemet)

Hyeres

ALCIDE (74) *

Geleitgefecht vor Kap St. Vincent

CENSEUR (74 - John Gore)

Kap St. Vincent

SAN JOSE (112 - Winthuysen †)
SALVADOR DEL MUNDO (112 - Yepes †)
SAN NICOLAS DE BARI (80 - Geraldino †)
SAN ISIDRO (74 - Argumosa)

Support independent publishing: Buy this book on Lulu.

Camperdown / Kamperduin

VRIJHEID (74 - Vizeadmiral De Winter)
JUPITER (74 - Vizeadmiral Reyntjes †)
ADMIRAAL TJERK HIDDES DE VRIES (64 - Zeegers)
GELIJKHEID (64 - Ruijsch)
HAARLEM (64 - Wiggerts)
HERCULES (64 - Van Rijsoort)
WASSENAAR (64 - Holland †)
ALKMAAR (54 - Krafft)
DELFT (54 - Verdooren) *

Bucht von Abukir

CONQUERANT (74 - Dalberade)
SPARTIATE (74 - Emeriau)
AQUILON (74 - Thevenard †)
PEUPLE SOUVERAIN (74 - Raccord)
FRANKLIN (80 - Blanquet du Chayla)
TONNANT (80 - Dupetit-Thouars †)
ORIENT (120 - Brueys †) *
GUERRIER (74 - Trullet) *
HEUREUX (74 - Etienne) *
MERCURE (74 - Cambon) *
TIMOLEON (74 - Trullet d. J.) *

Angriff auf den Hafen von Kopenhagen

SØLLAND (74-Harbö) *
DANNEBROG 64- Fischer) *
HOLSTEN (64-Ahrenfeld)
INDFØDSRETTEN (64- Thura) *

Algeciras 1

HANNIBAL (74 - Ferris)

Algeciras 2 / Meerenge von Gibraltar

REAL CARLOS (112 - Esquerra †) *
SAN HERMENEGILDO (112- Emparran †) *

SAINT ANTOINE (74 - Le Ray)

Kap Finisterre / Calders Gefecht

SAN RAFAEL (80 - Montes)
FIRME (74 - Villavicencio)

Linienschiffschlachten 1794 - 1806 Download

Kap Trafalgar

SWIFTSURE (74 - L'Hospitalier-Villemadrin)
ACHILLE (74 - Denieport †) *
BUCENTAURE (80 - Villeneuve) *
REDOUTABLE (74 - Lucas) *
AIGLE (74 - Gourrege †) *
FOUGUEUX (74 - Baudouin †) *
INTREPIDE (74 - Infernet) *
BERWICK(74 - Filhol de Camas †) *
ALGESIRAS (74 - Magon †) (Wurde von der Prisenbesatzung den Gefangenen zurückgegeben und kehrte nach Cadiz zurück)

BAHAMA (74 - Galiano †)
SAN ILDEFONSO (74 - Vargas)
SAN JUAN NEPOMUCENO (74 - Churruca †)
SAN AUGUSTIN (74 - Jado) *
SANTISIMA TRINIDAD (140 - Cisneros) *
MONARCA (74 - Argumosa) *
ARGONAUTA (80 - Pareja) *
NEPTUNO (80 - Valdes) (Zurück erobert)
SANTA ANA (112 - Alava) (Zurück erobert)

Kap Ortegal

FORMIDABLE (80 - Dumanoir Le Pelley)
SCIPION (74 - Berrenger)
MONT BLANC (74 - La Villegris)
DUGUAY TROUIN (74 - Touffet †)

Santo Domingo

ALEXANDRE (80 - Garreau)
BRAVE (74 - Coude)
JUPITER (74 - Laignel)
IMPERIAL (120 - Leissegues) *
DIOMEDE (74 - Henry) *

Hängö bis Rogerswick

WSEWOLOD (74 - Kapitän Rudnew ) *


REVELL-Modellbausatz Geschenkset H.M.S. Victory Maßstab 1 : 225


Schiffe
Personen und Biografien
Zeittafeln
Links
Der ganze andere Plunder


Copyright © 2006 by T. Coladores & Pellewserbe

E-Mail