Chronologie der europäischen Seekriege 1793 bis 1815, Band 1, bis 1802

SEESCHLACHT . TK

Die Seekriege, Seeschlachten
und Zweikämpfe auf See
zwischen 1775 und 1815

 Seeschlacht

1794

19. Februar 1794 Bei der Eroberung von San Fiorenzo (Korsika) erbeuten die Engländer die französische Fregatte MINERVE (38), die später als SAN FIORENZO in die Navy übernommen wird. Die französische Fregatte FORTUNEE (36) dagegen wird durch Vernichtung dem Zugriff der Briten entzogen.

April 1794 Das englische Linienschiff ARDENT (64 - Robert M. Sutton) explodiert unbeobachtet irgendwann im April vor Korsika und reißt alle 500 Mann Besatzung mit in den Tod.

Click !
Zur ARDENT siehe hier

4. April - 20. Mai 1794 Erfolgreiche englische Belagerung von Bastia (Korsika) durch Lord Hood. Im Hafen von Bastia erbeuten die Briten schließlich u.a. die französischen Fregatten MELPOMENE (40) und MIGNONNE (32).

23. April 1794 Fregattenschlacht vor der Isle de Bas: Ein Geschwader unter Kommodore Sir John B. Warren von der FLORA (36) - bestehend aus NYMPHE (36 - G. Murray) , CONCORDE (36 - Sir Richard Strachan), MELAMPUS (36 - Wells) und ARETHUSA (38 - Sir Edward Pellew ) - trifft auf die französischen POMONE (44 - Etienne Pevrieux ), ENGAGEANTE (38), RESOLUE (36) und BABET (22) unter Kommodore Desgarceaux. FLORA und ARETHUSA kämpfen in einem dreistündigen Gefecht POMONE und BABET nieder, die ENGAGEANTE ergibt sich nach kurzem Gefecht dem Rest des britischen Geschwaders.

5. Mai 1794 Die englische Fregatte ORPHEUS (32 - Henry Newcome) erobert vor Mauritius die französische DUGUAY-TROUIN (34), den früheren englischen Indienfahrer PRINCESS ROYAL.

7. Mai 1794 Das britische Linienschiff SWIFTSURE (74) unter Charles Boyles erobert nach 48 stündiger Jagd die französische Fregatte ATALANTE (36) unter Charles Linois.

9. Mai 1794 Das französische Linienschiff PATRIOTE (74) unter Kapitän Lucadore erobert vor Cape Clear die britische Fregatte CASTOR (32) unter Kapitän Thomas Troubridge.

The Wars of the French Revolution and Napoleon, 1792-1815
von Owen Conelly
Broschiert - 272 Seiten - Routledge
Sprache: Englisch - Erschienen: Januar 2006

23. Mai 1794 Die britische AIMABLE (32 - Harry Neale) erobert vor Hyeres die französische Korvette MOSELLE (18).

29. Mai 1794 Die britische Fregatte CARYSFORT (28 - Francis Laforey) erobert die von den Franzosen kurz zuvor weggenommene CASTOR (32 - Kapitän L'Huillier) zurück.

28. Mai - 1. Juni 1794 Schlacht vom Glorious First June: Der englische Admiral Lord Howe trifft mit 26 Schiffen im Atlantik auf eine aus 25 Schiffen bestehende französische Flotte unter Admiral Admiral Villaret-Joyeuse. Während Howe in der Schlacht große taktische Vorteile erzielt, erreicht Villaret-Joyeuse sein strategisches Ziel: Den Schutz eines großen Konvois.

 Glorious First of June - Schlacht vor Ushant

8. Juni 1794 Die französische Fregatte BOUDEUSE (36) erobert in einem wilden Gefecht die sardisch-englische Fregatte ALCESTE (36).

17. Juni 1794 Das britische Linienschiff ROMNEY (50) unter William Paget kapert bei Miconi (Mittelmeer) die französische Fregatte SIBYLLE (40).

19. Juni - 10. August 1794 Erfolgreiche englische Belagerung von Calvi ( Korsika ). Im Hafen erbeuten die Briten die französischen Fregatten MIGNONNE (32) und MELPOMMENE (40). Letzteres Schiff wird in die englische Navy übernommen.

27. Juli - 28. Juli 1794 : Staatsstreich vom 9. Thermidor: Sturz und Hinrichtung Robespierres.

21. Oktober 1794 Die ARTOIS (38) unter Sir Edmond Nagle erobert vor Brest die REVOLUTIONAIRE (44 - Henri-Alexandre Thevenard). Beschleunigt wird die französische Kapitulation durch das Nahen von ARETHUSA ( 38 - Sir Edward Pellew), DIAMOND (38 - Sir Sidney Smith) und GALATEA (32 - Richard Goodwin Keats).

6. November 1794 Ein französisches Geschwader von fünf Linienschiffen - MARAT (74), TIGRE (74), DROITS DE L'HOMME (74), PELLETIER (74), JEAN BART) - und drei Fregatten - CARENTE, GENTILLE, FRATERNITE - unter Konteradmiral Nielly stellt 150 Seemeilen vor Brest die britischen Linienschiffe ALEXANDER (74 - Richard Rodney Bligh) und CANADA (74 - Charles Powell Hamilton). Die CANADA entkommt mit knapper Not, die ALEXANDER wird in die französische Marine übernommen, geht aber 1795 wieder verloren. Zu diesem Gefecht siehe diesen Link

Ende 1794 Die Briten besetzen die französischen Inseln Martinique und St. Lucia in der Karibik sowie die Seychellen im indischen Ozean.

Schlachten und Duelle Personen und Biografien Zeittafeln Schiffe Der ganze andere Plunder Links


Napoleons gefallenen Göttinnen
SEESCHLACHT.TK - Das Buch

Napoleons gefallene Göttinnen
Die Geschichte der französischen MINERVE-Fregatten

von Thomas Siebe
Sprache: Deutsch Paperback - 349 Seiten - BoD
ISBN 978-3-8391-0218-3 Erscheinungsdatum: Mai 2009
Bei AMAZON bestellen Mehr Infos

Copyright © 2006 by T. Coladores & Pellewserbe

E-Mail