Links

Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de
Brian Lavery - The Ship of the Line. Vol. I: The development of the battlefleet 1650 - 1850.



Zur Zeit kein Bild verfügbar

Admiral Sir Davidge Gould

* 1758 in Bridgewater         23. April 1847 † in Hawkshead

Kurzbiographie


Davidge Gould wurde 1758 in Bridgewater, England geboren. 1772 ging er als Freiwilliger zur Navy, wurde schließlich Fähnrich und wurde am 7. Mai 1779 zum Leutnant befördert. Er diente auf einer Reihe von Schiffen aller Typen und wurde schließlich 1781 erster Leutnant auf der FORMIDABLE. Am 13. Juni 1782 wurde Gould zum Commander befördert und bekam das Kommando über die Sloop PACHAHUNTER.
Nach dem Frieden von Versailles 1783 diente er bis 1785 sowohl in England als auch im Mittelmeer als Kommandant auf kleineren Schiffen. Er machte sich besonders als Kapitän der Brigg PYLADES einen Ruf als raffinierter und erfolgreicher Schmugglerjäger. Von 1785 bis 1789 mußte er auf Halbsold an Land bleiben. Am 25. März 1789 erreichte Gould den vollen Kapitänsrang und übernahm in der Karibik das Kommando der Fregatte BRUNE.
1794 war er mit der CYCLOPS (28) beim Rückzug von Korsika dabei ( Wobei Nelson sein Auge verlor...).
1795 bekam Gould das Kommando über das Linienschiff BEDFORD (74). Er diente im Geschwader von Vizeadmiral Hotham und kam in ein schweres Gefecht, als das Geschwader am 14. März 1795 vor Genua die französischen Schlachtschiffe CA IRA (80) und CENSEUR (74) stellte und eroberte.
1796 übernahm Gould das Kommando über die AUDACIOUS (74) und verbuchte sofort einen großen Erfolg, als er vor Irland das amerikanische Schiff OLIVE BRANCH aufbrachte, daß 20000 Gewehre geladen hatte.
1797 stieß Gould mit seinem Schiff zum Geschwader von Admiral Earl St.Vincent und nahm am Angriff auf Cadiz teil.
1798 gehörte die AUDACIOUS zur Verstärkung von Konteradmiral Horatio Nelsons Geschwader. Der spätere englische Seeheld jagte Napoleons Flotte , die den späteren französischen Kaiser mit einem Heer nach Ägypten brachte.
Am 1. August 1798 vernichtete Nelson das französische Geschwader von Admiral Brueys in der Bucht von Abukir ( Auch Aboukir oder Abu Qir ). In dieser legendären Seeschlacht gehörte die AUDACIOUS zu den Schiffen, die - der GOLIATH unter Kapitän Thomas Foley folgend - die Schlachtlinie der Franzosen von der Uferseite her angriffen.
Von 1799 bis 1800 nahm Gould mit seinem Schiff an der Blockade von Malta teil und gehörte zu dem Geschwader, daß den LEANDER-Bezwinger GENEREUX stellte und eroberte.
1801 kehrte Gould nach England zurück und blieb - mit Ausnahme von zwei kurzen Kommandos - wegen seiner angeschlagenen Gesundheit an Land.
Am 2. Oktober 1807wurde er Konteradmiral und avancierte am 1. August 1811 zum Vizeadmiral. Im Januar 1815 wurde Gould in den exklusiven Bath-Orden aufgenommen (KCB) und erreichte am 27. Mai 1825 den vollen Admiralsrang.


Chronologie der europäischen Seekriege 1793 bis 1815, Band 1, bis 1802
Chronologie der europäischen Seekriege 1793 - 1815
Band 1 : Von 1793 bis zum Frieden von Amiens 1802

von Thomas Siebe
Sprache: Deutsch Broschiert - 224 Seiten - BoD
ISBN 978-3-8423-2883-9 Erschienen: September 2010
Bei AMAZON bestellen Mehr Infos

Beispiel-Seiten
Beispiel 1 - Beispiel 2 - Beispiel 3

Napoleons gefallenen Göttinnen
SEESCHLACHT.TK - Das Buch

Napoleons gefallene Göttinnen
Die Geschichte der französischen MINERVE-Fregatten

von Thomas Siebe
Sprache: Deutsch Paperback - 349 Seiten - BoD
ISBN 978-3-8391-0218-3 Erscheinungsdatum: Mai 2009
Bei AMAZON bestellen Mehr Infos


Copyright © 2004 by T. Coladores

E-Mail

Links Homepage