The Book of Old Ships: From Egyptian Galleys to Clipper Ships

The Book of Old Ships:
From Egyptian Galleys to Clipper Ships

(Dover Pictorial Archives)
von Henry B. Culwer, Gordon Grant (Illustrationen)
Sprache: Englisch
Taschenbuch - 256 Seiten - Dover Publications
Erscheinungsdatum: Dezember 1992
Das Reprint der Ausgabe von 1924 mit 80 Illustrationen der wichtigsten Segelschiffe.

Chronologie der europäischen Seekriege 1793 bis 1815, Band 1, bis 1802
Chronologie der europäischen Seekriege 1793 - 1815
Band 1 : Von 1793 bis zum Frieden von Amiens 1802

von Thomas Siebe
Sprache: Deutsch Broschiert - 224 Seiten - BoD
ISBN 978-3-8423-2883-9 Erschienen: September 2010
Bei AMAZON bestellen Mehr Infos

Beispiel-Seiten
Beispiel 1 - Beispiel 2 - Beispiel 3

Kapitän Jean-Joseph Hubert

* 17. Dezember 1765 in Paris            † 25. Oktober 1805 an Bord der INDOMPTABLE vor Rota (Spanien)

Jean-Joseph Hubert wurde am 17. Dezember 1765 in Paris geboren.
Am 27. September 1780 trat er als Freiwilliger in die Kriegsmarine ein und nahm an Bord des französischen Linienschiffes LANGUEDOC (80) bis 1782 in der Karibik und vor der Ostküste der USA an den Seeschlachten des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges teil.
Nach dem Ende des Krieges 1783 blieb er als Offiziersanwärter in der französischen Flotte und wurde am 5. Oktober 1787 zum Leutnant ( lieutenant de la fregate ) befördert.
Am 12. Januar 1792 stieg Hubert zum Unterleutnant ( sous-lieutenant de vaisseau ) auf und am 10. September 1794 erreichte er den Vollrang eines Leutnants ( lieutenant de vaisseau ).
Am 4. März 1795 wurde Hubert zum Kapitän zur See befördert und bekleidete in der Folge verschiedene Kommandos.
Von 1801 bis 1802 kommandierte er das Linienschiff SWIFTSURE (74).
Am 19. Juni 1804 wurde ihm das Kommando über das Linienschiff INDOMPTABLE (80) übertragen, das zu dem in Toulon stationierten und von den Briten blockierten Geschwader unter Vizeadmiral Villeneuve gehörte.
Am 30. März 1805 gelang diesem Geschwader der Ausbruch und nach Vereinigung mit verbündeten spanischen Schiffen der Marsch über den Atlantik zur Karibikinsel Martinique. Diese Passage war Teil eines groß angelegten Ablenkungsmanöver, das dazu dienen sollte, englische Geschwader nach Übersee zu locken, so die Verteidigung des Ärmelkanals zu entblössen und Napoleon eine Invasion in England zu ermöglichen. Wie bekannt scheiterte dieser Plan.
Bei der Rückkehr nach Europa wurde Villeneuves Flotte mit Huberts INDOMPTABLE am 22. Juli 1805 200 Meilen vor Kap Finisterre von einer englischen Flotte unter Vizeadmiral Calder gestellt. Die folgende Seeschlacht blieb zwar unentschieden, die französisch-spanische Flotte und mit ihr Huberts Schiff zogen sich aber nach kurzem Aufenthalt in Ferrol nach Cadiz zurück, wo sie von den Briten blockiert wurde.

 Trafalgar

Beim Ausbruchsversuch Villeneuves kam es am 21. Oktober 1805 zur Schlacht vor Kap Trafalgar. Die INDOMPTABLE wurde in einen kurzen Kampf mit der BELLEISLE (74 - William Hargood) verwickelt, beteiligte sich dann am Kampf gegen die REVENGE (74 - Robert Moorsom ) und gehörte am Ende der Schlacht zu den Schiffen, denen die Flucht gelang, sowohl vor den Engländern als auch vor dem aufziehenden mächtigen Sturm.
Der während der Schlacht schwer verletzte Hubert beteiligte sich dann mit seinem Schiff am 23. Oktober 1805 am Unternehmen Kommodore Cosmao-Kerjuliens, der mit einem kleinen Geschwader auslief, um zu versuchen, einige Schiffe von den Briten zurückzuerobern. Das Unternehmen war zwar teilweise erfolgreich, endete jedoch in einer Katastrophe. Die INDOMPTABLE scheiterte am 25. Oktober 1805 an der Küste vor Rota. Kapitän Jean-Joseph Hubert fand wie 1100 seiner Männer den Seemannstod.


Schiffe
Personen und Biografien
Zeittafeln
Links
Der ganze andere Plunder


Napoleons gefallenen Göttinnen
SEESCHLACHT.TK - Das Buch

Napoleons gefallene Göttinnen
Die Geschichte der französischen MINERVE-Fregatten

von Thomas Siebe
Sprache: Deutsch Paperback - 349 Seiten - BoD
ISBN 978-3-8391-0218-3 Erscheinungsdatum: Mai 2009
Bei AMAZON bestellen Mehr Infos

Copyright © 2006 by T. Coladores & Pellewserbe

E-Mail